Reform des Visaantragsverfahrens

Aufgrund einer Reform des Visaantragverfahrens wird ab dem 26.11.2012 das gesamte Verfahren an ein externes Unternehmen, die „ Visa Handling Service GmbH“ (VHS) ausgelagert.

Dadurch ergeben sich einige Änderungen für den Ablauf der Beantragung.

1. Zusätzlich zu den bisherigen Konsulatsgebühren wird eine Servicegebühr des Visacenters erhoben. Diese beträgt pro Pass 25 € + 19 % MwSt.

2. Für Visaanträge, die ab dem 08.01.2013 abgegeben werden, ist es erforderlich, online das Antragsformular auszufüllen. Dieses finden Sie auf unserer Seite Visum Beantragen.

3. Nach der Übermittlung des Antragsformulars werden wir alle weiteren Schriftte für Sie in die Wege leiten.

4. Aufgrund der Einführung des neuen Systems ist in der Anfangsphase mit einer verlängerten Bearbeitungsfrist zu rechnen! Bitte beziehen Sie diese in Ihre Reiseplanungen mit ein (mindestens 7 Tage).

5. Eine Expressbearbeitung am selben Tag ist wie bisher NICHT mehr möglich!

Selbstverständlich stehen wir Ihnen wie bisher mit unserer vollen Aufmerksamkeit und dem wie gewohnt guten Service zu Verfügung. Wir beraten Sie vollumfänglich bei der Beantragung und unterstützen Sie bei der Einreichung Ihrer Unterlagen zur Visaerteilung.

Zurück